Kürbiskerne kaufen und mit Obst kombinieren

Nach einigen gescheiterten Diäten hatte ich nun keine Lust mehr zu hungern, zumal ich das Gewicht nach einer Zeit dann ehr wieder drauf hatte. Eine Freundin aus dem Fitnesscenter gab mir dann mal den Tipp, es zwischendurch mit Snacks zu versuchen und nicht gleich wieder zum mächtigen Sandwich zu greifen. Kürbiskerne sollten sich dazu gut eignen, aber nicht zu viele, sondern gemischt mit etwas Obst und vielleicht noch Mandeln oder Nüsse. Ich wollte nun im Netz meine Kürbiskerne kaufen und fand schnell einen interessanten Onlineshop, der noch mehr gesunde Snacks verkaufte. Ich bestellte also gleich verschiedene Sorten, denn mir ist Abwechslung wichtig. Ich nannte es jetzt aber nicht Diät, sondern Nahrungsumstellung.

kürbiskerne kaufen

Ein gesunder leckerer Snack

kürbiskerne kaufen

Als Snack gönnte ich mir dann hier und da ein paar Kürbiskerne und ein Glas Wasser dazu, denn so blieb der große Hunger zwischen den Mahlzeiten aus. Die Kerne schmeckten echt lecker und ich musste mich auch etwas zusammenreißen, dass ich nicht zu viele aß, aber es klappte unter dem Strich ganz gut. Nach einigen Tagen stellte sich ein anderes Körpergefühl ein, welches ich noch nicht kannte. Ich fühlte mich wohl, weil ich nicht hungerte. Und auch nicht so aufgebläht, wie es bei Weizen und Co. oft der Fall war. Die Kerne lassen sich wunderbar zu den verschiedensten Obstsorten kombinieren. Ich mag am liebsten Mandarine dazu und im Sommer Nektarinen. Wenn ich dann immer noch Heißhunger habe, gönne ich mir dazu ein ganz kleines Stück dunkle Schokolade mit einem Schokoanteil von über 75 Prozent. So hatte ich meinen Zuckerkonsum auch gleich im Überblick, ohne jedoch auf Genuss zwischendurch verzichten zu müssen. Wer also genießen und gesund snacken möchte, kann zu diesem Zweck die Kürbiskerne kaufen und bei Bedarf auch mit zur Arbeit nehmen. Mittlerweile habe ich mir angewöhnt, immer ein paar Mandarinen und Kürbiskerne in der Handtasche zu haben, so dass ich unterwegs gerüstet bin.