Spielwaren Großhandel – eine Fundgrube

2 min read
Spielwaren großhandel

Es mag sich vielleicht komisch anhören, aber ich nutze gezielt den Spielwaren Großhandel, um unternehmerische Geschenke zu kaufen. Diese wurden dann den Vertriebsmitarbeitern mitgegeben, damit sie sie an die Kunde verschenken können. Das passt eigentlich zu unserem Unternehmen, da wir sehr kreative und moderne Dienstleistungen anbieten, sodass die Geschenke als ernsthafte und eben nette Geste von den Kunden erkannt werden. Es ist ja auch sonst immer schwierig das Richtige zu finden. Oftmals werden doch nur Kugelschreiber, Tassen, Wandkalender oder USB Sticks verschenkt. Das fanden wir irgendwann zu langweilig und auch die Geschäftsleitung machte entsprechend Druck, dass wir uns etwas Besseres überlegen sollten.

Spielwaren großhandel

Intensive Recherche war nötig

Nun, ich war mein Leben lang Einkäufer. Zuvor war ich in Betrieben beschäftigt, die doch ganz andere Produkte herstellten, als dies in der genannten aktuellen Firma der Fall ist. Hier zählt es stets kreativ und innovativ zu sein. Das gilt nicht nur für unsere Designer und Projektleiter. Sondern ebenfalls die Einkaufsabteilung sollte sich stets neu erfinden. Deswegen war es auch nicht ungewöhnlich, die genannten Geschenke suchen zu müssen. Ich versetze mich also intensiv in unsere kreativen Mitarbeiter hinein und wollte den Bogen zu den Geschenken im Vertrieb schlagen. Ich schaute intensiv und großflächig nach Geschenkideen herum. Ich blieb irgendwie bei dem Spielwaren Großhandel hängen. Die Artikel gingen mir irgendwie nicht mehr aus dem Kopf. Ich machte meine Idee publik und alle fanden die Geschenkideen klasse. Das war für mich dann das Zeichen, eine ganze Reihe von Artikeln dort zu kaufen.